AGB Impressum Datenschutz
+31 (0)70-3149066
Information Anfordern
Haben Sie noch Fragen?
Information Anfordern

Allgemeine Liefer- und Zahlungsbedingungen von Hoogstad Projecten B.V., handelnd unter Hoogstad Architectuur & Stadsontwerp, HD-Conceptarchitects und unter HD-Planconcept.

Auf alle Ausführungsverträge mit Hoogstad Projecten B.V. sowie die Verträge zur Lieferung von Waren und/oder Dienstleistungen durch Hoogstad Projecten B.V. sind die folgenden Allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen anzuwenden.
 
Artikel 1: Begriffsbestimmungen
In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird verstanden unter:
1.1    Auftraggeber:
die natürliche oder juristische Person, die Hoogstad Projecten einen Auftrag erteilt oder einen Ausführungs- oder Liefervertrag mit Hoogstad Projecten B.V. eingeht.
1.2     Auftrag:
ein Ausführungsvertrag oder ein Vertrag für die Lieferung von Waren und/oder Dienstleistungen.
1.3    Individuelle Beratung:
eine von Hoogstad Projecten B.V. gegenüber einem individuellen Unternehmen erteilte schriftliche oder mündliche Beratung.
1.4    Projekt:
    ein von Hoogstad Projecten B.V. für Dritte ausgeführter Auftrag.
1.5    Waren:
    ein von Hoogstad Projecten B.V. angebotener Artikel wie Bücher, Broschüren, Poster u.dgl.

Artikel 2: Auftragsausführung
2.1    Hoogstad Projecten B.V. beginnt mit der Ausführung eines Auftrages zu dem vereinbarten Zeitpunkt oder, falls ein solcher Zeitpunkt nicht vereinbart wurde, so schnell wie möglich nach dem Zustandekommen des Vertrags.  
2.2    Der Inhalt des Auftrags wird durch das bestimmt, was vereinbart wurde oder, falls nichts ausdrücklich vereinbart wurde, durch das, was sich aus dem Angebot von Hoogstad Projecten B.V. ergibt.
2.3    Die Ausführung des Auftrags erfolgt durch Hoogstad Projecten B.V. entsprechend dasjenigem, was vereinbart wurde oder, falls nichts ausdrücklich vereinbart wurde, durch das, was sich aus dem Angebot von Hoogstad Projecten B.V. ergibt.
2.4    Hoogstad Projecten B.V. garantiert gegenüber dem Auftraggeber, dass keine Informationen, die als Folge der Ausführung des Auftrags bei Hoogstad Projecten B.V. bekannt sind, für öffentliche Zwecke verwendet werden, es sei denn, die ausdrückliche Zustimmung des Auftraggebers hierfür wurde erbeten und erhalten.

Artikel 3:  Zahlungsbedingungen
3.1    Wenn nichts anderes vereinbart wurde, sind für alle Aufträge die Tarife entsprechend den jüngsten Tarif-/Preislisten von Hoogstad Projecten B.V. anzuwenden.
3.2    Wenn nichts anderes vereinbart wurde, muss die Bezahlung einer von Hoogstad Projecten B.V. verschickten Rechnung innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum durch den Auftraggeber erfolgen.
3.3    Nach dem Stichtag wird der gesetzliche Zins in Rechnung gestellt, ohne dass hierfür eine Inverzugsetzung erforderlich wäre. Bei Unterbleiben der Zahlung wird die Ausführung des Auftrags von Hoogstad Projecten B.V. ausgesetzt.
3.4    Inkassokosten: Sobald Hoogstad Projecten B.V. eine Forderung zum Inkasso aus den Händen gegeben hat, gehen alle Kosten, sowohl gerichtliche als auch außergerichtliche (Inkasso-) Kosten, zu Lasten des Auftraggebers.

Artikel 4: Individuelle Beratung
4.1    Der Auftrag für eine individuelle Beratung wird Hoogstad Projecten B.V. vom Auftraggeber mündlich oder schriftlich erteilt. Ein erteilter Auftrag wird von Hoogstad Projecten B.V. schriftlich bestätigt.
4.2    Wenn die von Hoogstad Projecten B.V. für die Durchführung einer individuellen Beratung aufzuwendende Zeit nicht vorab angegeben ist, wird dem Auftraggeber die für die Durchführung tatsächlich aufgewendete Zeit in Rechnung gestellt.
4.3    Hoogstad Projecten B.V. kann dem Auftraggeber vor Beginn der Durchführung der individuellen Beratung einen Vorschuss der zu machenden Beratungskosten in Rechnung stellen.

Artikel 5: Projekte
5.1    Aufträge für die Durchführung eines Projekts kommen auf Basis eines von Hoogstad Projecten B.V. erstellten schriftlichen Angebots zustande. Hoogstad Projecten B.V. basiert sich beim Erstellen des Angebots auf die vom Auftraggeber erteilten Informationen. Hoogstad Projecten B.V. geht davon aus, dass diese Informationen vom Auftraggeber nach bestem Wissen alle relevanten Informationen beinhalten, die für die Durchführung des Auftrags notwendig sind.
5.2    Bei der Durchführung des Auftrags hat Hoogstad Projecten eine Anstrengungsverpflichtung. Das Erreichen des beabsichtigten Ergebnisses wird vom Auftragnehmer nicht garantiert.
5.3    Bei Besprechungen zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer können Dritte eingeschaltet oder bei der Durchführung des Auftrags einbezogen werden.
5.4    Der Auftraggeber akzeptiert, dass die Zeitplanung für die Durchführung des Auftrags beeinflusst werden kann, wenn die Parteien zwischenzeitlich vereinbaren, die Vorgehensweise, die Arbeitsweise oder den Umfang des Auftrags und/oder der sich daraus ergebenden Arbeiten auszuweiten oder zu ändern. Wenn diese Änderung die Kosten des Projekts beeinflusst, teilt Hoogstad Projecten B.V. diese Kostenänderung dem Auftraggeber schriftlich mit.
5.5    Wenn nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde, stellt Hoogstad Projecten B.V. die Projektsumme in drei gleichen Teilen in Rechnung, nämlich ein Drittel bei Annahme und schriftlicher Bestätigung des Angebots durch den Auftraggeber, ein Drittel in der Hälfte der festgelegten Durchführungszeit des Projekts und ein Drittel bei Übergabe.
5.6    Die Übergabe eines Projekts erfolgt mittels eines schriftlichen Abschlussberichts an den Auftraggeber.

Artikel 6: Lieferung von Waren
6.1    Wenn nichts anderes vereinbart wurde, erfolgt die Lieferung von Waren gegen Barzahlung oder nachdem Hoogstad Projecten B.V. den dem Auftraggeber in Rechnung gestellten Betrag erhalten hat.

Artikel 7: Haftung

7.1    Hoogstad Projecten B.V. ist nicht haftbar für Schäden, die durch oder im Zusammenhang mit der Lieferung von Waren und/oder Dienstleistungen durch Hoogstad Projecten B.V., seinen Arbeitnehmern und/oder durch andere Personen entstanden sind, die von oder für Hoogstad Projecten B.V. beschäftigt sind oder von deren Dienstleistungen Hoogstad Projecten B.V. Gebrauch macht, es sei denn, Hoogstad Projecten B.V. ist Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorzuwerfen.
7.2    Hoogstad Projecten B.V. ist dazu gehalten, die vereinbarte Lieferung von Waren und/oder Dienstleistungen mit Sorgfalt auszuführen.

Artikel 8: Urheberrecht
8.1    Das Urheberrecht auf die von Hoogstad Projecten B.V. erstellten Entwürfe, Beratungen, Berichte und Projektmaterialien liegt bei Hoogstad Projecten B.V., es sei denn, auf dem Werk selbst ist ein anderer Urheber angegeben. Ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung von Hoogstad Projecten B.V. dürfen keine Informationen und/oder Auszüge jedweden Materials verwendet, veröffentlicht oder auf eine andere Art vervielfältigt werden.

Artikel 9: Beanstandungen und Konflikte
9.1    Der Auftraggeber muss Beanstandungen über die Durchführung jeder von Hoogstad Projecten B.V. gegebene Beratung oder Auftrags oder über die damit zusammenhängende administrative Verarbeitung an Hoogstad Projecten B.V. richten. Hoogstad Projecten B.V. wird hierauf schriftlich reagieren. Konflikte werden auf dieselbe Weise bearbeitet. Wenn ein Konflikt nicht innerhalb einer angemessenen Frist gelöst werden kann, wird der Konflikt dem dafür zuständigen Gericht vorgelegt.

Artikel 10: Anwendung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
10.1    Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können gegenüber jedem Auftraggeber angewendet werden und gelten unter Ausschluss aller eigenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Auftraggebers, es sei denn, etwas anderes wurde schriftlich vereinbart.
10.2    Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil der Verträge zwischen Hoogstad Projecten B.V. und Auftraggebern.
Artikel 11: Hinterlegung
11.1    Diese Allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen wurden am 17. Juli 2012 bei der Industrie- und Handelskammer in Utrecht hinterlegt.